DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Emissionen

Emissionen

Für die Verwendung in Innenräumen sind eine Vielzahl an FireSec Produkte nach DIN EN 16516:2020-10 auf Emissionen geprüft.

Seit Ende 2013 gibt es für die Emissionen von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) aus Bauprodukten in die Innenraumluft eine europäisch harmonisierte Prüfmethode CEN/TS 16516, die im Jahr 2017 in eine Europäische Norm (EN 16516) überführt wurde. Sie dient erstrangig dazu, VOC-Prüfungen zu vereinheitlichen und Angaben zu VOC-Emissionen zu ermöglichen. 
Die Gesundheits- und Hygieneanforderungen an bauliche Anlagen leiten sich aus den gesundheitsrelevanten Eigenschaften der verwendeten Bauteile, Bausätze und Baustoffe ab. Für die Verwendung von Bauprodukten sind die Anforderungen aus der MvvTB/MBO bzw. die jeweiligen Ausgaben der Bundesländer, zu beachten. Die MvvTB ist gleichzeitig die Rechtsgrundlage. 

Die Anforderungen zur bauwerksseitigen Beschränkung gesundheitsschädlicher Emissionen in Aufenthaltsräumen gemäß lfd. Nr. A 3.2.1 sind einzuhalten (siehe A3 MvvTB Anhang 8).

• Emissionsverhalten in Hinblick auf die Anforderungen der MvvTB
• Anforderungen an bauliche Anlagen bezüglich des Gesundheitsschutzes (ABG)
• Prüf-und Bewertungsschema des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB)
CARB (California Air Resources Board; Luftreinhaltungskommission Kalifornien) Anforderung zur Luftreinhaltung in Innenräumen

Weitere Informationen finden Sie auf dem jeweiligen Produktdatenblatt (TDS) oder fragen sie unsere Anwendungstechnik. Kontaktieren Sie uns!

BRANDNEU - FireSec Birke Sperrholz Platte wird in der Kölner Liste geführt

Die FireSec Birke Sperrholz Platte mit dem Oberflächensystem coatINT wird in der Liste der bewerteten Bauprodukte - der "Kölner Liste" - geführt und darf eingesetzt werden.

Copyright 2021 Holz-Brüner GmbH